Mel`s ultimativer Survival hack I

Heute, meine lieben Damen, geht es um Binden. Also, vielmehr um Slipeinlagen. Ihr kennt das Gefühl, wenn diese mistigen Mistdinger überall kleben, am liebsten natürlich auf den empfindlichsten Hautpartien, nur nicht da, wo sie kleben sollen: inne Buxe.

Da ich grundsätzlich immer zwei Dinge zuhause habe, nämlich Sekundenkleber und doppelseitiges Klebeband, beides kann immer gebraucht werden, habe ich einmal probiert, die Slipeinlagen mit zwei kleinen Streifen doppelseitiges Klebeband in die Unterhose zu kleben.

Und siehe da – es klappt. Tatsächlich.

Sie sind biegsam, verrutschen nicht mehr, bleiben da, wo sie sein sollen und ich muss kein Heidengeld ausgeben für völlig überteuerte Slipeinlagen, sondern kann kaufen, welche ich will (aktuell habe ich günstige, umweltschonende und vegane).

Ihr müsst nur eine kleine Schere, das doppelseitige Klebeband und eben die Slipeinlage bereit halten und wie auf dem Foto aussschneiden bzw ankleben – fertig.

Ihr werdet begeistert sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s